Über mich - QRT-Parts

Quad - ATV - Reverse-Trike
Dein Partner für Quad und Reverse-Trike-Komponenten
We speak english / Nous parlons francais
+49 15738232698 / info@qrt-parts.de
QRT-Parts
Direkt zum Seiteninhalt
Über mich
Seit ich 2003 mein erstes Quad gekauft habe, bin ich absolut mit dem Quadvirus infiziert. Immer stand für mich das schnelle Fahren, sowie ein möglichst perfektes Fahrerlebnis im Vordergrund. Da die meisten Quads eigentlich für das Geländefahren gebaut sind, stellte sich für mich sehr schnell heraus, dass Quadfahren nur mit einsatzgemäßen Strassenumbauten das einzigartige Fahrgefühl erzeugen konnte nachdem ich so suchte.
Durch unzähligen Umbauten an verschiedenen Quadtypen über zehn geniale Schrauberjahre hinweg wuchs in mir das Gefühl immer schneller und professioneller zu werden. Somit bin ich 2013 zu dem Entschluss gekommen, mit den Supermoto Profis in der SQMG (Super Quad Masters Germany) als Neuling mit einem strassenzugelassenen Quad an den Start zu gehen. In meinem Debutjahr konnte ich in dieser Rennserie, unter anderem, bereits das 12-Stunden Rennen als Einzelfahrer in der Iron Man Klasse für mich entscheiden.
Aus dieser aktiven Supermoto Zeit stammt auch der Kontakt zur Firma JSS Automotive in Herscheid. Die hochwertigen und funktionalen Fahrwerkskomponenten, nicht nur in Bezug auf Rundenzeiten, sondern auch für  schnelle und gleichzeitig sichere Straßentouren, begeistern mich noch immer sehr.
2016 sind Reverse Trikes als faszinierende weitere Fahrzeuggattung in meinen Fokus gelangt. Sofort nach dem Kauf meiner Spyder bin ich mit dem Wunsch an JSS herangetreten auch hier etwas für die Fahrwerksperformance zu entwickeln.
Da ich für JSS seit 2017 als Entwicklungsfahrer an verschiedenen Fahrzeugmodellen Fahrwerkskomponenten testen darf, hat sich mit der Zeit eine freundschaftliche Beziehung zu Jürgen Schröder (Inhaber JSS Automotive) aufgebaut.
Es ist deshalb eine riesige Freude und Ehre, den Vertrieb der hochwertigen H&R / JSS Fahrwerkskomponenten ab 2021 übernehmen zu dürfen.
Ich hoffe allen Kunden zeigen zu können, welches enorme Potential in Bezug auf Straßenlage, Kurvengeschwindigkeit, sowie Sicherheit noch in den geliebten Fahrzeugen steckt.

Man sieht sich auf der Strecke!

Bernd Linster
Bernd Linster
Zurück zum Seiteninhalt